Kostenlose Beratung    Rufen Sie uns an (030) 45 60 11 11     Schreiben Sie uns eine E-Mail  info@itw-berlin.de

Fachkraft Gebäudereinigung

Umfang: 
4 Monate
Ansprechpartner/in: 

Nadja Cassel

Kurskoordination
Trainingszentrum Wedding
(0 30) 4 56 01 - 352
(0 30) 4 56 01 - 152

Kursinhalte

Fachwissen Gebäudereinigung (440 LE)

  • Gebäude/Räume und ihre Besonderheiten
    • Gebäudearten (Verwaltung, Krankenhaus, Industrie, Flughafen etc.)
    • Gebäudeausstattungen und Einbauten
    • Organisationssysteme in der Gebäudereinigung
    • Verschmutzungen und Schmutzarten
    • Unterschiedliche Bodenbeläge und ihre Reinigungsverfahren
    • Einsatz und Aufbereitung von Wasser
    • Inhalts- und Wirkstoffe in Reinigungsmitteln
    • Einsatz und Verwendung von Tensiden
    • Vertiefung mit Praxisteilen
  • Pflegemittel/Reinigungsarten und -verfahren
    • Reinigen, Pflegen und Schützen von Oberflächen
    • Unterschiedliche Nassreinigungsverfahren
    • Reinigen von sanitären Anlagen
    • Grundreinigen und Beschichten von Bodenbelägen
    • Einsatz von Reinigungsmaschinen (Maschinenführerschein)
    • Reinigen von textilen Belägen
    • Behandlung von Stein- und Parkettbelägen
    • Reinigen von Fenstern und Glaskonstruktionen
    • Vertiefung mit praktischen Anwendungen
  • Die verschiedenen Einsatzbereiche
  • Praktische Umsetzung
    • Arbeit mit Liftanlagen und Hebebühnen
    • Schutzmaßnahmen bei der Arbeit
    • Verhaltensregeln bei der Arbeit/beim Kunden
      • Auftreten beim Kunden und unter den Mitarbeitern, "Knigge des Handwerks" – Erscheinungsbild, Verhalten auf dem Kundengelände
      • Kommunikation der Mitarbeiter mit dem Kunden und Konfliktgespräche

    Optional kann auch das Modul "Deutsch für den Beruf" (282 LE) belegt werden.
    Erweiterung des Wortschatzes, Festigung der Rechtschreib- und Grammatikkenntnisse, Üben mündlicher Kommunikation in Alltag und Beruf, Behandeln und Üben berufsrelevanter Themen und Kommunikation, Verstehen und Reagieren auf Informationen, Unterweisungen und Belehrungen!

     

    Zugangsvoraussetzungen: 

    Nachdem die Teilnehmenden geringe Deutschkenntnisse in Wort und Schrift in anderen Maßnahmen erworben haben, besteht jetzt die Möglichkeit einer Festigung und Erweiterung der Alltagskommunikation. In der Regel sind es Teilnehmende, die über das BaMf einen Alphabetisierungskurs und/oder einen A1 Kurs absolviert haben und im Sinne ihrer beruflichen Integration fortlaufend die Deutschkenntnisse verbessern möchten. Das erfolgt zunächst in einem Intensivkurs, nachfolgend wird die Vermittlung des Fachwissens von Trainings in fachlicher Kommunikation unterstützt. Erfahrungsgemäß bestehen in diesem Berufsfeld große berufliche Einstiegschancen. Die selbstständige Kommunikation ist aber auch hier Voraussetzung für eine berufliche Perspektive. • Arbeitssuchende jeder Altersgruppe • Kenntnisse der deutschen Sprache auf dem Niveau A1 • Körperlich belastbar • Bereitschaft zum Schichtdienst

    Unterrichtszeiten: 

    Montag-Freitag 08:30-15:30 Uhr

    Teilnahmegebühren: 
    geförderte Weiterbildung mit Bildungsgutschein

    itw - Institut für Aus- und Weiterbildung gGmbH | Seestraße 64, 13347 Berlin
    Telefon: (030) 45 60 11 11 | Telefax: (030) 45 60 13 98 | E-Mail: info@itw-berlin.de

    Wir sind zertifizierter Partner von: